Labels

99 Namen (35) Akhlaq (8) Allah (52) Ausflug (11) Avatare (6) Bilder / Grafik (177) Bildung (4) Bittgebet / Dua (4) Blumen / Garten (25) Bücher (12) Dawa (6) Djumu'a Khutba (17) Downloads (18) Ehe (11) Eid / Fest (16) Eltern (16) Familie (28) Fasten (31) Fragen (15) Frau (27) Gebet (13) Gedicht (32) Geschichte (65) Glaubensgrundsätze (7) Hadithe (48) Hajj / Hidschra (11) Himmel / Landschaft (28) Hölle (7) Ibada (16) Kinder (19) La Tahzan (46) Lailat Al-Qadr (7) Leben (21) Nasheed (6) Paradies (13) Propheten (25) Quran (64) Ramadan (48) Religion (23) Salaf - Sahaba (11) Schaitan (7) Signatur (3) Sunna (10) Texte (55) Tiere (9) Tipps (32) Tod (14) Urlaub (6) Video (24) Weg zum Islam (6) Wissen / Ilm (21) Worte (9) Wunder (17) Zakat (4) Zitate (4) Zum Nachdenken (58)

Mittwoch, 20. Oktober 2010

Denkanstoß!

Im Namen Allahs, des Allerbarmers, des Barmherzigen!

Es handelt sich um zwei unterschiedliche Muslime:
Eines Tages stand ein Bettler vor dem Haus eines wohlhabenden Muslim und klopfte 2 Mal. Als seine Frau
dann die Tür öffnete, fragte der Bettler ganz harmlos:
"Habt ihr bitte etwas Brot für mich?"

Die Frau ging zu ihrem Ehemann und fragte, ob sie dem armen Mann etwas Brot geben darf.
Der Ehemann wurde sauer und sagte: "Nein! Mein Brot und Geld gehört nur meiner Familie."
Der arme Bettler hörte dies und ging traurig davon.

Nach einigen Wochen verschlechterte sich die Arbeit des wohlhabenden Muslims, subhana'Allah.
Zu Hause gab es nur Probleme bis sogar seine Frau sich von ihm
scheiden ließ. Nach ca. 1 Jahr heiratete dieselbe Frau einen Muslim.
Sie saßen an einem Tisch und aßen. Da klopfte es an der Tür und ein Bettler stand
wieder davor.

Die Frau ging zu ihrem neuen Ehemann und fragte, ob sie
ihm etwas Brot geben kann. Der Ehemann sagte:
"Alhamdulillah, wir haben genug, gib ihm bitte Brot."

Als sie zurückkam, war sie ganz blass und ihr Mann fragte sie:
"Was ist los?"
Sie sagte: "Der Bettler, der eben kam, war mein Ex - Mann. Er war mal reich und jetzt.."

Dann sagte der Ehemann:
"Weißt du, wer ich bin?"

Die Frau fragte: "Wer denn?"

Der Ehemann sagte daraufhin:
"Der Bettler, dem ihr damals kein Brot gegeben habt.."




"SO FÜRCHTET NICHT SIE, SONDERN FÜRCHTET MICH."


[Sure 2:150]
Abu Musa berichtete, dass der Prophet - Frieden und Segen auf ihm - sagte:
Wer die Begegnung mit Allah liebt, mit dem liebt Allah auch die Begegnung. Und wer die Begegnung mit Allah
verabscheut, mit dem verabscheut Allah auch die Begegnung.


[Sahih Bukhari 6508]
Und wenn alle Bäume, die auf der Erde sind, Schreibrohre wären und der Ozean Tinte, und
sieben Ozeane würden sie mit Nachschub versorgen, selbst dann
könnten Allahs Worte nicht erschöpft werden.
Allah ist allmächtig, allweise.


[Sure 31:27]


Und wer anderes als den Islam als Religion erstrebt, so wird es
sicher nicht von ihm angenommen werden, und er ist im Jenseits
einer der Verlierer.

[Sure 3:85]


Eure Schwester im Islam

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen