Labels

99 Namen (35) Akhlaq (8) Allah (52) Ausflug (11) Avatare (6) Bilder / Grafik (177) Bildung (4) Bittgebet / Dua (4) Blumen / Garten (25) Bücher (12) Dawa (6) Djumu'a Khutba (17) Downloads (18) Ehe (11) Eid / Fest (16) Eltern (16) Familie (28) Fasten (31) Fragen (15) Frau (27) Gebet (13) Gedicht (32) Geschichte (65) Glaubensgrundsätze (7) Hadithe (48) Hajj / Hidschra (11) Himmel / Landschaft (28) Hölle (7) Ibada (16) Kinder (19) La Tahzan (46) Lailat Al-Qadr (7) Leben (21) Nasheed (6) Paradies (13) Propheten (25) Quran (64) Ramadan (48) Religion (23) Salaf - Sahaba (11) Schaitan (7) Signatur (3) Sunna (10) Texte (55) Tiere (9) Tipps (32) Tod (14) Urlaub (6) Video (24) Weg zum Islam (6) Wissen / Ilm (21) Worte (9) Wunder (17) Zakat (4) Zitate (4) Zum Nachdenken (58)

Montag, 18. Oktober 2010

Warum fällt es uns so schwer die Wahrheit zu sagen?

Bismillah

Red Flowers4 Red Flowers4 Red Flowers4

Warum fällt es uns so schwer die Wahrheit zu sagen?



Warum fällt es uns schwer die Wahrheit zu sagen, dagegen jedoch gibt es nichts einfacheres als die Lüge???

Warum fühlen wir uns müde während wir beten...
...doch sobald das Gebet zu Ende ist, fühlen wir uns wach und erfrischt???

Warum bleiben wir in jeder Nacht wach um ein Fußballspiel zu sehen oder einen Film. Oder sich mit Freunden zu unterhalten und nicht, um den Quran zu lesen oder zu beten???

Warum stehen wir morgen früh auf, um zur Arbeit zu gehen, dagegen für das Fajr-Gebet nicht?

Warum haben wir Angst vor Menschen, die uns beobachten und nicht vor Allah, Der uns stets beobachtet?

Warum geben wir soviel Geld aus für vergänglichen Genuß und teuren Reisen, während wir geizig sind mit dem Spenden für die Armen, obwohl diese Taten ewig von Nutzen sind?

Warum fällt es uns schwer über Gott zu reden und über die Religion...,
während es uns leichter fällt, über andere Dinge zu reden???

Warum sagen wir denn, wir liebten Allah..., ...und sind Ihm gegenüber ungehorsam...???

Und sagen, wir hassten den Teufel, und doch sind wir ihm gehorsam und senken den Kopf vor seinen Soldaten.

Warum spüren wir Langeweile wenn wir Texte lesen, die von der Religion handeln? Und lesen gespannt/interessiert, wenn es um andere Sachen geht???

Warum löschen wir religiöse Emails...und senden massenhaft andere Emails???

Warum lieben wir es, ständig Musik im Auto zu hören..., ...und hassen es, den Quran drin zu hören???

Warum beobachten wir, dass die Moscheen verlassen sind und dass Kaffees, Freizeitparks und andere Clubs voll geworden sind???....

Warum lieben wir nicht Denjenigen, der uns Ratschläge gibt und das Paradies für uns will und versuchen uns von ihm fern zuhalten, während wir Denjenigen lieben, der uns ins Verderben führt und sind darauf bedacht, ihm näher zu kommen, und wenn wir ihn vermissen, suchen wir nach ihm???...

Warum erwähnen wir immer die Fehler anderer Menschen, und vergessen dabei unsere eigenen?

Warum weinen wir bei Musikstücken und weinen nicht wegen der Furcht vor Allah?

Warum regen wir uns auf, wenn unser/e Selbstwertgefühl/Ehre verletzt wird, sei es auch nur mit einem Wort...? Wir verletzen ständig Gottes Gebote, regen wir uns denn dabei auf???


Denk über die Sache nach....


Wirst du lange über das Gelesene nachdenken??
Wirst du versuchen, deinen Zustand zu verändern??

Oder bleibst du doch nur ein Mitläufer der ständig das sagt und tut, was Andere ihm vormachen und weisst niemanden zu führen; nicht mal dich selbst?
Und wirst du diese Nachricht deinen Freunden senden???
Oder wirst du sie einfach ignorieren, wie jede andere religiöse Nachricht???


Lass nur eine Sache in deinem Sinn, nämlich, dass Allah dich ständig beobachtet.
Und dass du allein stirbst.
Dass du allein gefragt werden wirst.
Dass du allein wieder erweckt werden wirst.
Und dass du allein ins Paradies oder in die Hölle eingehen wirst.
Was ist denn dann mit dir und den Menschen und was sie tun?
Rette dich selbst!!!

Und wenn du bist jetzt nur das tatest, was dein Selbst (nafs) begierte, dann sei dir sicher, dass, wenn dieses Selbst zu dir sprechen könnte, sie sagen würde: Ich flehe dich an, wirf mich nicht in die Hölle!

Lass uns sehen, ob es dem Teufel wieder gelingt, so etwas anzufechten...
Wenn dich diese Nachricht erreicht, dann bete bitte für denjenigen der es geschrieben hat (bitte auch für die Übersetzer).
Das Bittgebet wird dich nichts kosten, es bringt dir nur gewaltigen Lohn herbei.
Da gibt es einen Engel: wenn du für einen Abwesenden betest, sagt dieser: "Und für dich das Gleiche."

Wirst du es denn machen...???
Und vergiss nicht, diese Nachricht weiterzuleiten, sie wird für dich eine fortlaufende Spende sein, an all deine Freunde, so mögen sie auch für dich beten...
Lasst uns ständig für einander beten.

Gepriesen sei Allah und gelobt, gepriesen sei Allah, der Allmächtige.
Es gibt keinen Gott außer Dir; Gepriesen seist Du, ich war einer von den Ungerechten.

Flehe Allah um Vergebung, außer Dem es keinen anderen Gott gibt, der Lebendige, der Beständige, und kehre reuig zu Ihm zurück.

Wenn die Welt dich bedrückt, dann sage nicht: "Oh Gott, ich habe eine große Sorge!".

Sage jedoch: "Oh Sorge, ich habe einen großen Gott....!".

Sage diese wunderschönen Worte.

Oh Allah, segne Muhammad (s.a.s.) und seine Familie, wie Du Abraham (a.s.) und seine Familie gesegnet hast!!! Amin.


Red Flowers4 Red Flowers4 Red Flowers4

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen