Labels

99 Namen (35) Akhlaq (8) Allah (52) Ausflug (11) Avatare (6) Bilder / Grafik (177) Bildung (4) Bittgebet / Dua (4) Blumen / Garten (25) Bücher (12) Dawa (6) Djumu'a Khutba (17) Downloads (18) Ehe (11) Eid / Fest (16) Eltern (16) Familie (28) Fasten (31) Fragen (15) Frau (27) Gebet (13) Gedicht (32) Geschichte (65) Glaubensgrundsätze (7) Hadithe (48) Hajj / Hidschra (11) Himmel / Landschaft (28) Hölle (7) Ibada (16) Kinder (19) La Tahzan (46) Lailat Al-Qadr (7) Leben (21) Nasheed (6) Paradies (13) Propheten (25) Quran (64) Ramadan (48) Religion (23) Salaf - Sahaba (11) Schaitan (7) Signatur (3) Sunna (10) Texte (55) Tiere (9) Tipps (32) Tod (14) Urlaub (6) Video (24) Weg zum Islam (6) Wissen / Ilm (21) Worte (9) Wunder (17) Zakat (4) Zitate (4) Zum Nachdenken (58)

Dienstag, 30. November 2010

Allah spricht über die Stadien der menschlichen Embryonalentwicklung:

Allah spricht über die Stadien der menschlichen Embryonalentwicklung:

((Wir schufen den Menschen ja aus einem Auszug aus Lehm. Hierauf machten Wir ihn zu einem Samentropfen in einem festen Aufenthaltsort. Hierauf schufen Wir den Samentropfen zu einem Anhängsel (Arabisch: álaqa; d.h. auch: „Gerinnsel“), dann schufen Wir das Anhängsel zu einem Klumpen (Arabisch: mudġa; wörtlich: „Bissen“), dann schufen Wir den kleinen Klumpen zu Knochen, dann bekleideten Wir die Knochen mit Fleisch. Hierauf ließen Wir ihn als eine weitere Schöpfung entstehen. Segenreich ist Allah, der beste Schöpfer.))(Qur´an 23:12-14)

Die Entwicklungsphasen der Schöpfung des Menschen laut Qur´an:

* Die erste Phase: Lehm-Phase. Dies ist der eigentliche Bestandteil, woraus Ādam, der Vater der Menschheit, erschaffen wurde. Dieser Vers ist eine Entkräftung der Evolutionstheorie. Allah erklärt den Menschen als unabhängiges Geschöpf; und kein Geschöpf, das sich aus anderen Geschöpfen entwickelt hat.
* Die zweite Phase: Gemisch-Phase. Dies ist das Ergebnis der Mischung des männlichen Samens mit der Gebärmutterflüssigkeit der Frau. Dadurch wird die Eizelle entweder befruchtet, oder sie stirbt durch Allahs Willen ab. Wenn die Eizelle befruchtet wird, beginnt die erste Phase der Schöpfung.

Allah sagt:

((Wir haben den Menschen ja aus einem Samentropfen, einem Gemisch erschaffen, (um) ihn zu prüfen. Und so haben Wir ihn mit Gehör und Augenlicht versehen.)) (Qur´an 76:2)

Der Anfang der menschlichen Entwicklung


Diagramme veranschaulichen die Befruchtung. Der Prozess der Befruchtung beginnt, wenn das Sperma mit der Plasma-Membran der Sekundär-Oocyte in Kontakt kommt und endet mit der Vereinigung von mütterlichen und väterlichen Chromosomen in der Metaphase der ersten mitotischen Teilung der Zygote.
Diagramme veranschaulichen die Befruchtung. Der Prozess der Befruchtung beginnt, wenn das Sperma mit der Plasma-Membran der Sekundär-Oocyte in Kontakt kommt und endet mit der Vereinigung von mütterlichen und väterlichen Chromosomen in der Metaphase der ersten mitotischen Teilung der Zygote.
Die Sekundär-Oocyte ist umgeben von mehreren Spermien, von welchen 2 die Corona radiata durchdrungen haben.

Dieses Gemisch aus Samen und Eizelle fällt entweder, durch die Vorbestimmung Allahs, aus der Gebärmutter hinaus und wird weggetrieben, oder es bleibt an der Gebärmutterwand hängen und geht in die Anhängsel (arabisch: álaqa; d.h. auch: „Gerinnsel“) Phase über. Es wird an der Gebärmutterwand befestigt und beginnt sich zu ernähren.

Allah sagt:

(( O ihr Menschen, wenn ihr über die Auferweckung im Zweifel seid, so haben Wir euch aus Erde erschaffen, hierauf aus einem Sammentropfen, hierauf aus einem Anhängsel (Arabisch: alaqa, d.h. auch: «Gerinnsel», damit ist ein Entwicklungsstadium des Embryos gemeint), hierauf aus einem kleinen Klumpen, gestaltet und ungestaltet, um (es) euch klarzumachen. Und Wir lassen, was Wir wollen, im Mutterleib auf eine festgesetzte Frist untergebracht. Danach lassen Wir euch als kleine Kinder hervorkommen. Hierauf (lassen Wir euch heranwachsen), damit ihr eure Vollreife erlangt. Und mancher von euch wird (frühzeitig) abberufen, und manch einer von euch wird in das niedrigste (Greisen)alter gebracht, so dass er nach (dem vorherigen) Wissen nichts (mehr) weiss. Und du siehst die Erde regungslos, doch wenn Wir Wasser auf sie herabkommen lassen, regt sie sich, schwillt und lässt von jeder entzückenden (Pflanzen)art wachsen.)) (Qur´an 22:5)

g_fertilization_2.jpg

Follikelzellen (zellkern) Nucleus’der Aor primaren oozyte

* Die dritte Phase: das Anhängsel (arabisch: álaqa; d.h. auch: „Blutegel“). Der Embryo hängt in dieser Phase an der Gebärmutterwand und ernährt sich vom Blut der Mutter; ähnlich wie der Blutegel, der sich auch vom Blut der Geschöpfe ernährt.

Seitenansicht eines Embryos (24-25 Tage). Die Abbildung zeigt die äußere Ähnlichkeit zwischen dem menschlichen Embryo in dem sehr frühen Stadium (Alaqah-Stadium) und einem Blutegel. (Entnommen aus: Dr. Keith Moore, The Developing Human, Seite 71)
Seitenansicht eines Embryos (24-25 Tage). Die Abbildung zeigt die äußere Ähnlichkeit zwischen dem menschlichen Embryo in dem sehr frühen Stadium (Alaqah-Stadium) und einem Blutegel. (Entnommen aus: Dr. Keith Moore, The Developing Human, Seite 71)

Diagramm des Herzgefäß-Systems eines circa 21 Tage alten Embryos, von der linken Seite gezeigt. Beobachtung des Übergangstadiums der verbundenen symmetrischen Gefäße.

Diagramm des Herzgefäß-Systems eines circa 21 Tage alten Embryos, von der linken Seite gezeigt. Beobachtung des Übergangstadiums der verbundenen symmetrischen Gefäße.
(Keith Moore) Jede Herzkammer mündet dorsal in eine dorsale Aorta, die kaudal verläuft. Das äußere Aussehen des Embryos seine Säcke ähnelt einem Blutgerinnsel, weil verhältnismäßig große Mengen von Blut im Embryo vorhanden sind.

Section of an implanted embryo
Sektion eines Embryos (ca. 21 Tage) Die Abbildung zeigt die Aufhängung des Embryos im Alaqah-Stadium in der Gebärmutter.

* Die vierte Phase: Bissen (Mudġa) (arabisch: mudġa; wörtlich: „gekaute Substanz“). Er wird in dieser Phase so genannt, weil der Embryo einer gekauten Substanz ähnelt.




Makroaufnahme eines viereinhalb Wochen alten menschlichen Embryos. Aktuelle Größe 4,5 mm


similarities between chewed gum and an embryo

Der Embryo gleicht in diesem Status dem Aussehen einer gekauten Substanz, weil die Körperwandorgane am Rücken eines Embryos den Zahnabdrücken an einer gekauten Substanz ähneln.
Abbildung: Es gibt Ähnlichkeiten zwischen einem gekauten Kaugummi und dem Bild eines Embryos. Wie kann es möglich sein, dass ein Analphabet solch genaue Details über den Embryo gibt? Es ist sicherlich nichts anderes als eine Offenbarung Gottes.

• Die fünfte Phase: Aufbau der Knochen.
• Die sechste Phase: Bekleidung der Knochen mit Fleisch.
• Die siebte und letzte Phase: eine weitere Schöpfung entsteht, die neu gestaltet ist und der Geist wird in sie eingehaucht.

Die Entwicklung des menschlichen Embryos durchläuft mehrere Schöpfungsphasen, in dreifacher Finsternis, wie unser Herr uns berichtet:

((Er erschafft euch in den Leiben eurer Mütter, eine Schöpfung nach der anderen in dreifacher Finsternis.)) (Qur´an 39:6)

Das Wunder des Qur`ans in diesem Vers ist, dass er darüber spricht, dass der Embryo von drei Hüllen umgeben ist, welche als Finsternisse bezeichnet werden; so dicht, dass weder Wasser, Luft, Licht noch Wärme durchdringen können. Diese Hüllen können nur durch eine exakte Sektion gesehen werden, denn mit dem bloßen Auge erscheint es einem als eine einzige Schicht.

Professor Maurice Bucaille17 sagt:

«Die dreifachen Finsternisse sind die Scheidewände, die den Embryo von der Außenwelt trennen. Denn der Embryo lebt innerhalb der Fruchtblase, welche sich innerhalb der Gebärmutter befindet und diese sich wiederum im weiblichen Bauch. Darauf sind die dreifachen Finsternisse so zu interpretieren: eine Finsternis der Fruchtblase, eine Finsternis der Gebärmutter und eine Finsternis der Bauchwand. Somit befindet sich der Embryo an einem sicheren Ort18.»

Allah sagt:

((Haben Wir euch nicht aus verächtlichem Wasser erschaffen, das Wir dann in einem festen Aufenthaltsort (D.h.: im Mutterleib) haben sein lassen, bis zu einem bekannten Zeitpunkt? So haben Wir bemessen. Welch trefflicher Bemesser sind Wir?)) (Qur´an 77:20-23)



Zeichnung eines pfeilförmigen Abschnitts einer gravid Gebärmutter bei 4 Wochen die Relation der fötalen Membranen und zu den Deciduas und zum Embryo miteinander zeigend.
Zeichnung eines pfeilförmigen Abschnitts einer gravid Gebärmutter bei 4 Wochen die Relation der fötalen Membranen und zu den Deciduas und zum Embryo miteinander zeigend.

Professor Keith Moore19, einer der berühmtesten Wissenschaftler der Welt der Embryologie und Präsident der Abteilung für Anatomie und Embryologie an der Universität Toronto in Kanada sagt in seinem Buch “The Developing Human”:

“Als ich alle Entwicklungsabschnitte des Embryos im Bauch der Mutter, welche mit modernsten Geräten aufgenommen wurden, prüfte,zeigte sich eine totale Übereinstimmung mit dem, was der Qur´an über die Erschaffungsphasen der Knochen, Fleisch usw. berichtet.“ Als er gefragt wurde, ob es möglich sein könnte, dass der Gesandte des Islam diese Einzelheiten über den Embryo kannte, sagte er: „Ausgeschlossen;damals wusste die ganze Welt nicht, dass der Embryo verschiedene Entwicklungsphasen durchgeht. Die Wissenschaft konnte diese Entwicklungsphasen bis heute nicht benennen und hat stattdessen jede Phase einer Nummer zugeordnet.

Und der Qur´an kam mit bestimmten exakten und einfachen Namen,was für mich klare Beweise dafür sind, dass diese Beschreibungen dem Propheten Muhammad von Allah offenbart wurden.”

Die Beschreibungen im Qur`an, bezüglich des Aussehens eines Embryos,sind alles Stadien, in welchen der Embryo noch zu klein ist, um ihn mit dem bloßen Auge erkennen zu können. Folglich würde man also ein Mikroskop benötigen, um ihn erkennen zu können. Diese Vorrichtungen gibt es jedoch erst seit knapp über zweihundert Jahren.

Dr. Moore bemerkte spöttisch:

“Möglicherweise hatte jemand vor vierzehn Jahrhunderten im Geheimen ein Mikroskop und stellte all diese Forschungen an, ohne irgendeinen Fehler darin zu machen. Dann, wie auch immer, unterrichtete er Muhammad über seine Forschungen und überredete ihn, diese in sein Buch aufzunehmen. Danach zerstörte er seine Erfindung und behielt es für sich, als ewiges Geheimnis.Würden sie das glauben? Sie sollten es wirklich nicht glauben, es sein denn,Sie haben Beweise dafür, denn es ist eine lächerliche Theorie.”

Als er gefragt wurde: “Wie erklären Sie diese Informationen im Qur`an?”

War die Antwort von Dr. Moore: “Es kann nur eine göttliche Offenbarung sein!”

Dr. Gerald C. Goeringer 20 sagte:

“Die meisten, wenn nicht alle, Beschreibungen der verschiedenen Stadien des menschlichen Embryos und der fetalen Entwicklung sind den Aufzeichnungen der üblichen wissenschaftlichen Literatur um vieles."




Hier ein paar Bücher als PDF zum Direkt Lesen oder Downloaden:

Quran und moderne Wissenschaft - vereinbar oder unvereinbar (Autor: Dr. Zakir Naik)
Dies ist die Wahrheit (Autor: Azzindanni)
Wunder des Quran

Hier gibt es diese Bücher über Wissenschaftliche Wunder zum Downloaden: 
Way to Allah



Quelle: http://wegzumparadies.msnyou.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen