Labels

99 Namen (35) Akhlaq (8) Allah (52) Ausflug (11) Avatare (6) Bilder / Grafik (177) Bildung (4) Bittgebet / Dua (4) Blumen / Garten (25) Bücher (12) Dawa (6) Djumu'a Khutba (17) Downloads (18) Ehe (11) Eid / Fest (16) Eltern (16) Familie (28) Fasten (31) Fragen (15) Frau (27) Gebet (13) Gedicht (32) Geschichte (65) Glaubensgrundsätze (7) Hadithe (48) Hajj / Hidschra (11) Himmel / Landschaft (28) Hölle (7) Ibada (16) Kinder (19) La Tahzan (46) Lailat Al-Qadr (7) Leben (21) Nasheed (6) Paradies (13) Propheten (25) Quran (64) Ramadan (48) Religion (23) Salaf - Sahaba (11) Schaitan (7) Signatur (3) Sunna (10) Texte (55) Tiere (9) Tipps (32) Tod (14) Urlaub (6) Video (24) Weg zum Islam (6) Wissen / Ilm (21) Worte (9) Wunder (17) Zakat (4) Zitate (4) Zum Nachdenken (58)

Dienstag, 21. Dezember 2010

10 Dinge, die wir vergeuden

von Imam Ibn al-Qayyim al-Jawziyya

1. Unser Wissen:
Vergeudet dadurch, dass wir nicht danach handeln.

2. Unsere Taten:
Vergeudet dadurch, dass wir sie nicht mit Aufrichtigkeit verrichten.

3. Unser Vermögen:
Vergeudet durch das Ausgeben für Dinge, die uns keine Ajr (Belohnung von Allah) einbringen. Wir vergeuden unser Geld, unsere Stellung, unsere Autorität, für Dinge, die uns weder in diesem Leben noch im Akhira (Jenseits) Nutzen bringen.

4. Unsere Herzen:
Vergeudet, weil in ihnen kein Platz ist für die Liebe zu Allah und dem Verlangen, sich Ihm zuzuwenden und das Gefühl der Ruhe und Zufriedenheit, da unsere Herzen stattdessen mit anderen Dingen oder Personen gefüllt sind.

5. Unsere Körper:
Vergeudet, weil wir sie nicht für Ibada (Anbetung) und gottesdienstliche Handlungen für Allah nutzen.

6. Unsere Liebe:
Unsere emotionale Liebe ist den falschen Dingen zugewandt, nämlich nicht Allah, sondern etwas oder jemand anderem.

7. Unsere Zeit:
Vergeudet, da sie nicht richtig genutzt wird, um das auszugleichen, was geschehen ist, durch das Verrichten von rechtschaffenen Taten, um die vorigen Taten zu ersetzen.

8. Unser Intellekt:
Vergeudet an Dingen, die nicht nützlich und für die Gesellschaft und den einzelnen Menschen schädlich sind, anstatt an Einkehr und Besinnung.

9. Unser Dienst:
Vergeudet durch den Dienst für jemanden, der uns nicht näher zu Allah bringen wird oder uns in der Dunya (Diesseits) nützt.

10. Unser Dhikr (Gedenken Allahs):
Vergeudet, weil es keine Auswirkung auf uns oder unsere Herzen hat.
____________________________________________________
Übersetzt von Umm Djumana – Muslima.de.ms, Quelle: IslamWay.com




10 Dinge, die wir vergeuden:



Quelle: von Ukhti Zainab aus dem Forum Kalima4Allah
Quelle: Zainabs Design Blog!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen