Labels

99 Namen (35) Akhlaq (8) Allah (52) Ausflug (11) Avatare (6) Bilder / Grafik (177) Bildung (4) Bittgebet / Dua (4) Blumen / Garten (25) Bücher (12) Dawa (6) Djumu'a Khutba (17) Downloads (18) Ehe (11) Eid / Fest (16) Eltern (16) Familie (28) Fasten (31) Fragen (15) Frau (27) Gebet (13) Gedicht (32) Geschichte (65) Glaubensgrundsätze (7) Hadithe (48) Hajj / Hidschra (11) Himmel / Landschaft (28) Hölle (7) Ibada (16) Kinder (19) La Tahzan (46) Lailat Al-Qadr (7) Leben (21) Nasheed (6) Paradies (13) Propheten (25) Quran (64) Ramadan (48) Religion (23) Salaf - Sahaba (11) Schaitan (7) Signatur (3) Sunna (10) Texte (55) Tiere (9) Tipps (32) Tod (14) Urlaub (6) Video (24) Weg zum Islam (6) Wissen / Ilm (21) Worte (9) Wunder (17) Zakat (4) Zitate (4) Zum Nachdenken (58)

Sonntag, 5. Dezember 2010

Der Berg von Afghanistan

 Bismillah al-Rahman al-Rahim!
Asalam Alaikum wa Rahmatullah wa Barakatuh!

Ich stehe oben auf dem Berg und schaue zu den Menschen hinunter.
Auf dem ersten Blick scheint alles so friedlich und munter.

Diese schöne Wüstenregion; so ein wunderschönes Land.
Die Menschen mit islamischer Kleidung; jeder trägt Gewand.

Doch wer genau schaut, sieht die Trauer der Menschen.
Die Kuffar besetzen das Land und wollen gegen uns kämpfen.

Sie wollen uns vernichten und uns immer bekriegen.
Ihr Ziel ist es die Sharia für immer zu verbieten.

Unschuldige Familien werden voneinander getrennt.
Dort hinten sieht man, wie das kleine Kind wegrennt.

Jede Sekunde hörst du wie irgendjemand schießt.
Man sieht wie das Blut in Massen über die Straßen fließt.

Dies alles sind alltägliche normale Szenen.
Du siehst in den Gesichtern der Menschen die Tränen.

Man sieht wie die Kuffar die Eltern dieses Kindes erschießen.
Es ist traurig zu sehen, wie diese Mörder dieses Leben genießen.

Das kleine Kind weint bittere Tränen und weiß keinen Ausweg.
Es hebt die Hände in die Luft und spricht ein Bittgebet.

Es erinnert sich an die schönen Tage ohne Kummer und Gewalt.
Jeder lebte friedlich zusammen, egal ob jung oder alt.

Es war so schön, die Pflanzen auf der grünen Wiese,
wie die Blume so wunderschön sprießte.

Jetzt wirkt hier alles so dunkel und kalt.
Unser größter Wunsch ist es zu gewinnen; am besten schon bald.

Die Eltern waren so stolz; das Kind hat den Qur´an auswendig gelernt.
Der Islam hat sein Herz gewärmt.

Aus den Träumen gerissen, nun ist alles vorbei.
Das einzigste was zu hören ist, ist ein lauter Schrei.

Von weiten höre ich diesen grausamen Schuss.
Ich renne so schnell ich kann den Berg hinunter und gebe meinem kleinen Bruder einen letzten Kuss.

Wa 'alaikum salām wa raḥmatullāhi wa barakātuh


Quelle: Von Ukhti Niqabi4Allah aus dem Forum Kalima 4 Allah!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen