Labels

99 Namen (35) Akhlaq (8) Allah (52) Ausflug (11) Avatare (6) Bilder / Grafik (177) Bildung (4) Bittgebet / Dua (4) Blumen / Garten (25) Bücher (12) Dawa (6) Djumu'a Khutba (17) Downloads (18) Ehe (11) Eid / Fest (16) Eltern (16) Familie (28) Fasten (31) Fragen (15) Frau (27) Gebet (13) Gedicht (32) Geschichte (65) Glaubensgrundsätze (7) Hadithe (48) Hajj / Hidschra (11) Himmel / Landschaft (28) Hölle (7) Ibada (16) Kinder (19) La Tahzan (46) Lailat Al-Qadr (7) Leben (21) Nasheed (6) Paradies (13) Propheten (25) Quran (64) Ramadan (48) Religion (23) Salaf - Sahaba (11) Schaitan (7) Signatur (3) Sunna (10) Texte (55) Tiere (9) Tipps (32) Tod (14) Urlaub (6) Video (24) Weg zum Islam (6) Wissen / Ilm (21) Worte (9) Wunder (17) Zakat (4) Zitate (4) Zum Nachdenken (58)

Montag, 13. Dezember 2010

Hinwegsehen über die Fehler des Bruders

Übe Nachsicht, gebiete das Rechte und wende dich von den Unwissenden ab. (7:199)
Es ist nicht richtig von dir, deinen Bruder zu verlassen, weil du ein oder zwei Fehler an ihm gefunden hast; vor allem, wenn der Rest seines Charakters ehrenwert ist.

Wie wir wissen, ist die Perfektion für jeden von uns unerreichbar. 


Al-Kindi sagte: „Wie kommt es, dass du willst, dass dein Freund bestimmte Eigenschaften besitzt, wo doch deine Seele, welche die dir am Nächsten stehende Seele ist, deinen eigenen Befehlen nicht immer folgt. Welches Recht hast du dann zu erwarten, dass die Seele eines anderen deinen Anordnungen folgt?“
So wart ihr einst, dann aber hat Allah euch Seine Huld erwiesen; (4:94)
Darum erklärt euch nicht selber als rein. Er kennt diejenigen am besten, die (Ihn) fürchten. (53:32)
Es ist ausreichend für dich, dass du zufrieden bist mit dem Hauptteil vom Charakter deines Bruders.
Abu Darda (möge Allah mit ihm zufrieden sein) sagte: „Deinen Bruder für etwas zu tadeln ist besser als ihn ganz zu verlieren.“


Einige der Weisen sagten: „Wir sind immer noch nicht mit uns selbst zufrieden, also wie können wir erwarten mit anderen zufrieden zu sein?“

Es wurde auch gesagt: „Halte nicht von jemandem Abstand, der dich mit einem guten Charakter und gesundem Urteilsvermögen beeindruckt, nur aufgrund geringer Fehler, die von einem Ozean an Vorzügen umgeben sind. Du wirst solange du lebst keine Person finden, die frei von Makel oder Sünden ist. Denk über dein eigenes Ich nach, wie oft es sich irrt und vom rechten Weg abkommt.

Diese Art von Selbstbeobachtung hält deine Anforderungen an Andere balancierter und macht dich einfühlsamer dem Sünder gegenüber.“


Ein arabischer Dichter sagte: „Wer ist denn derjenige, dessen Charakter unverdorben ist? Ausreichende Würde für jemanden ist es, dass seine Fehler (ab)gezählt werden können.“

Es wurde gesagt, dass Vermutungen, die man über einen Bruder hegt, das gesunde gegenseitige Vertrauen, welches im Laufe der Zeit getestet worden ist, nicht ruinieren sollten.

Ja’far ibn Muhammad sagte zu seinem Sohn: „O mein Sohn, wer auch immer unter deinen Brüdern sich drei Mal über dich ärgert, und jedes Mal nur die Wahrheit über dich spricht, den nimm als engen Freund.“

Al-Hasan ibn Wahb sagte: „Zu den Rechten der gegenseitigen Liebe gehört es, zu vergeben und über Fehler hinwegzusehen.“
Darum übe Vergebung in schöner Weise. (15:85)
Übersetzung aus: “Don’t be sad” von Aidh al-Qarni

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen