Labels

99 Namen (35) Akhlaq (8) Allah (52) Ausflug (11) Avatare (6) Bilder / Grafik (177) Bildung (4) Bittgebet / Dua (4) Blumen / Garten (25) Bücher (12) Dawa (6) Djumu'a Khutba (17) Downloads (18) Ehe (11) Eid / Fest (16) Eltern (16) Familie (28) Fasten (31) Fragen (15) Frau (27) Gebet (13) Gedicht (32) Geschichte (65) Glaubensgrundsätze (7) Hadithe (48) Hajj / Hidschra (11) Himmel / Landschaft (28) Hölle (7) Ibada (16) Kinder (19) La Tahzan (46) Lailat Al-Qadr (7) Leben (21) Nasheed (6) Paradies (13) Propheten (25) Quran (64) Ramadan (48) Religion (23) Salaf - Sahaba (11) Schaitan (7) Signatur (3) Sunna (10) Texte (55) Tiere (9) Tipps (32) Tod (14) Urlaub (6) Video (24) Weg zum Islam (6) Wissen / Ilm (21) Worte (9) Wunder (17) Zakat (4) Zitate (4) Zum Nachdenken (58)

Montag, 13. Dezember 2010

Werde nicht zornig!

la-tahzan
Und wenn dich Satan anstacheln will, nimm deine Zuflucht zu Allah. Siehe, Er ist hörend und wissend. (7:200)
Der Prophet sallallahu alaihi wa sallam gab einem seiner Gefährten einen Rat, und sagte: „Zürne nicht“. Er wiederholte dies dreimal, und wenn ein Mann in seiner Gegenwart zornig wurde, befahl der Prophet (s) ihm Zuflucht bei Allah vor dem verfluchten Satan zu suchen.
Und ich nehme meine Zuflucht zu Dir, o mein Herr, dass sie mir nicht nahe kommen. (23:98)
Die Gottesfürchtigen erinnern sich gewiss (an Allah), wenn sie eine üble Anregung Satans erreicht; siehe, gleich sehen sie (ihren klaren Weg) wieder. (7:201)
Zorn ist einer der Faktoren, die Depressionen und Schwermut verursachen.

Einige Methoden den Zorn zu kontrollieren sind folgende:


1. Bekämpfe Zorngefühle so, als ob der Zorn selbst dein Feind wäre.

..und den Zorn unterdrücken und den Menschen vergeben. Und Allah liebt die Rechtschaffenen. (3:134)

 
..und, wenn sie zornig sind, vergeben (42:37)


2. Vollziehe Wudu (Waschung). Da Zorn eine Glut des Feuers ist, kann es durch Wasser gelöscht werden.

3. Wenn du stehst, setz dich; und wenn du sitzt, leg dich hin.

4. Wenn du wütend bist, bleib still.

5. Erinnere dich an die Belohnung von jenen, die ihren Zorn unterdrücken und von jenen, die verzeihen.

Übersetzung aus: “Don’t be sad” von Aidh al-Qarni

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen