Labels

99 Namen (35) Akhlaq (8) Allah (52) Ausflug (11) Avatare (6) Bilder / Grafik (177) Bildung (4) Bittgebet / Dua (4) Blumen / Garten (25) Bücher (12) Dawa (6) Djumu'a Khutba (17) Downloads (18) Ehe (11) Eid / Fest (16) Eltern (16) Familie (28) Fasten (31) Fragen (15) Frau (27) Gebet (13) Gedicht (32) Geschichte (65) Glaubensgrundsätze (7) Hadithe (48) Hajj / Hidschra (11) Himmel / Landschaft (28) Hölle (7) Ibada (16) Kinder (19) La Tahzan (46) Lailat Al-Qadr (7) Leben (21) Nasheed (6) Paradies (13) Propheten (25) Quran (64) Ramadan (48) Religion (23) Salaf - Sahaba (11) Schaitan (7) Signatur (3) Sunna (10) Texte (55) Tiere (9) Tipps (32) Tod (14) Urlaub (6) Video (24) Weg zum Islam (6) Wissen / Ilm (21) Worte (9) Wunder (17) Zakat (4) Zitate (4) Zum Nachdenken (58)

Sonntag, 17. Juli 2011

Ein Brief von Ramadan...


Ein Brief von Ramadan…


As salamu aleikum warahmatu llahi wa barakhatu

Ich sehne mich nach dir …
Einige von euch kennen mich schon .
Erinnert ihr euch noch an mich?
Manche von euch erstrahlen über das ganze Gesicht, wenn sie wissen, das ich schon auf den Weg zu euch bin…
Ich verstehe das ihr sooo aufgeregt seid …
wir kennen uns auch schon sooo viele Jahre.
Ich habe euch nicht vergessen …
den ich kenne euch alle.
Erinnert ihr euch noch an die friedvollen Nächte des Erbarmens,
der wunderbaren Ruhe und der schönen Gebete…

Gemeinsam teilten wir miteinander das Gebet, die Dua, den Quran und die vielen Tränen…
Dieses Jahr komme ich… wie auch die anderen Jahre mit vielen Überraschungen:
Mit Geschenken
Mit Zeichen
Mit Wundern 
und mit Prüfungen! 
Ich komme als Gast zur Erde!  Wo sind die Großzügigen die mich empfangen?
Wo sind die weit gespreitzten Arme die mich aufnehmen? 
Denn diese…  werden die Gewinner und die Erfolgreichen sein.
Und wer sich von mir abkehrt ist der Verlierer und verflucht soll er sein…
Ich bin sehr glücklich …..
Neue Gesichter werde ich dieses Jahr kennen lernen.
Und mit den alten Herzen werde ich mich wieder vereinigen. 
In Afghanistan   
In Europa  
In Tschechenien
In Amerika…
überall auf der ganzen Welt!
Neue Muslime und Kinder, die Erwachsen geworden sind werde ich treffen…
Für sie … habe ich ein ganz besonderes Geschenk dabei.
Ich bin ein Teil einer ganz wichtigen Zeit…  und diese Zeit ist Gold!
Allah (subhana wa ta`alaa) hat mich geehrt, indem ich der Monat des Qurans bin.
“ Der Monat Ramadan (ist es) in dem der Quran als die Rechtleitung für die Menschen herabgesandt worden ist…
Und als klarer Beweis der Rechtleitung und der Unterscheidung. 
Wer also von euch während diesen Monats anwesend ist, der soll ihn fasten..“
( Sura al- Baqara Aya 185 )
Und eurer Prophet Muhammad (sas) ist ein Vorbild und eine leuchtende Führung für die ganze Menschheit.
Er wünschte mich zu sehen bevor Er starb, trotz dass Er die höchste Stufe im Paradies zugesichert bekommen hat!  (sala llahu alaihi wa salam)
Er ( sala  llahu alaihi wa salam ) sagte: „Oh Allah!! Segne den Monat Schaaban und lass uns leben bis wir Ramadan erreichen!
Glaubst du mir Jetzt, dass ich nicht irgendein Monat bin?
Allah bereitet eine besondere Atmosphäre  während meiner Präsens.
Er (azza wa jal) schließt die Tore der Hölle und öffnet die das Paradieses.
Er (azza wa jal ) fesselt unsere Feinde… die Shaitane la`natu llahi allaeihum
Vervielfacht die guten Werke und löscht die Schlechten…
Wenn ALLAH tausende von Muslimen verzeiht, wieso solltest nicht auch du einer von denen sein können?
Streng dich an!
Ich bitte euch um einen schönen Empfang und teile euch mit: Ich bleibe nicht lang…
Ich wünsche mir lediglich: einen kleinen Platz in euren Herzen, mehr Aufmerksamkeit und mehr Mühe!
Es sind Tage die wie im Flug vergehen… und ich bin gerade beim Ankommen..
Wacht auf!!!
Bereitet euch vor, oh ihr Sucher des Erfolges!!!
Manchmal bin ich sehr traurig….
weil mich immer mehr weniger Menschen mit Sehnsucht und Freude erwarten….  
bei den meisten Menschen habe ich erst nach einigen Tagen das Gefühl das ich wirklich wilkommen bin :( 
Einige haben mich auch komplett vergessen, andere wiederum verdrängen mich.  
Ich vermisse die alten Zeiten, sie haben mich so berührt!
Die Menschen haben mir förmlich Monate vorher zu gewunken,
sie haben sich gefreut,
ich konnte überall hören wie sie ihre Freude in ihren Familien ausdrückten und
vor allem wie sie sich vorbereitet haben. 

Und nachdem ich gegangen war, habe ich so viel Barmherzigkeit und Liebe hinterlassen das die Menschen…
ja wenn sie es nur wüssten mehr als ein Jahr daraus schöpfen könnten. 
Nur leider haben es die wenigsten gespürt.  
Nun bin ich dieses Jahr wieder euer Gast und ich wünsche das ihr euch an folgende Worte erinnert, und jede Phase ausnutzt:

  Ich bin der Monat der mit Barmherzigkeit beginnt, 
in meiner Mitte findet ihr die Vergebung und am Ende des Monats werdet ihr vom Feuer befreit!!
Und seht was euch für einen gewaltigen Nutzen bringen kann, wenn ihr mich – euren Gast- gut bewirtet: 
„Wer immer im Monat Ramadan aus reinem Glauben und in der Hoffnung auf Allahs Lohn  fastet, 
dem werden all seine Sünden VERGEBEN!
(Bukhari)
Lies es ruhig nochmal und ein weiteres mal, und denk darüber nach: all unsere Sünden werden vergeben, was wollen wir mehr?
„Wer immer im Monat Ramadan aus reinem Glauben und in der Hoffnung auf Allahs Lohn  fastet, 
dem werden all seine Sünden VERGEBEN!

ALLAHU AKBAR
was für eine Barmherzigkeit!
Nimm diese Chance wahr, damit du es nicht bereuen wirst! Ich bin nur da um dir gutes zu bringen!
Ich bin da weil Allah euch die Chance geben möchte eure Sünden zu löschen und um eure Taqwa zu erhöhen!
Ich bin ein Geschenk; von Allah an euch!
Freust du dich nicht darüber? Über ein Geschenk von Allah?
Nimm es an es ist eine Barmherzigkeit!
Und bewirte mich, deinen Gast so gut du kannst, damit du daraus süße Früchte tragen kannst!
Mit diesem Ratschlag verabschiede ich mich!
Wir sehen uns Insha Allah, ich freue mich!

Ich wünsche euch Schwestern gesegneter Monat Ramadan


Quelle: per Email von Ukhtukum ♥ .·◦●. ĄмατυℓĢнαʄ​ʄαг .●◦·.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen