Labels

99 Namen (35) Akhlaq (8) Allah (52) Ausflug (11) Avatare (6) Bilder / Grafik (177) Bildung (4) Bittgebet / Dua (4) Blumen / Garten (25) Bücher (12) Dawa (6) Djumu'a Khutba (17) Downloads (18) Ehe (11) Eid / Fest (16) Eltern (16) Familie (28) Fasten (31) Fragen (15) Frau (27) Gebet (13) Gedicht (32) Geschichte (65) Glaubensgrundsätze (7) Hadithe (48) Hajj / Hidschra (11) Himmel / Landschaft (28) Hölle (7) Ibada (16) Kinder (19) La Tahzan (46) Lailat Al-Qadr (7) Leben (21) Nasheed (6) Paradies (13) Propheten (25) Quran (64) Ramadan (48) Religion (23) Salaf - Sahaba (11) Schaitan (7) Signatur (3) Sunna (10) Texte (55) Tiere (9) Tipps (32) Tod (14) Urlaub (6) Video (24) Weg zum Islam (6) Wissen / Ilm (21) Worte (9) Wunder (17) Zakat (4) Zitate (4) Zum Nachdenken (58)

Freitag, 20. April 2012

Deine Mutter...

Deine Mutter 
Neun Monate wohntest du unter ihrem Herzen, 
bis sie dich gebahr unter großen Schmerzen. 
Um dich zu nähren und zu kleiden, 
blieb sie selber stets bescheiden. 
Unsere Mutter, die bereit ist mit uns durch dick und dünn zu schreiten,
 ist es zu viel ihr eine Freude zu bereiten? 
Ihr Höfflichkeit zu schenken 
oder bei Wut, die Stimme zu senken?
Ob nun Tochter oder Sohn, 
deine Mutter zu ehren bringt dir großen Lohn! 
Deine Mutter,dessen Herz du oft brichst, 
da du zu ihr mit harten Worten sprichst. 
Auf schönste Art, solltest du sie grüßen, 
denn dein Paradies ist unter ihren Füßen. 
Jetzt müsste dein Herz so langsam beben 
und du solltest nach Besserung streben, 
denn du weißt nicht, wie lange sie noch hat zu leben 
und dann kannst du ihr nichts mehr geben. 
Brich die schlechten Bände 
und küsse ihre Hände! 
Sei kein stures Pferd 
und schenke deiner Mutter ihren Wert. 
Ich beende dies mit einem letzten Satz: 
Schätze deine Mutter, denn sie ist ein großer Schatz.... 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen