Labels

99 Namen (35) Akhlaq (8) Allah (52) Ausflug (11) Avatare (6) Bilder / Grafik (177) Bildung (4) Bittgebet / Dua (4) Blumen / Garten (25) Bücher (12) Dawa (6) Djumu'a Khutba (17) Downloads (18) Ehe (11) Eid / Fest (16) Eltern (16) Familie (28) Fasten (31) Fragen (15) Frau (27) Gebet (13) Gedicht (32) Geschichte (65) Glaubensgrundsätze (7) Hadithe (48) Hajj / Hidschra (11) Himmel / Landschaft (28) Hölle (7) Ibada (16) Kinder (19) La Tahzan (46) Lailat Al-Qadr (7) Leben (21) Nasheed (6) Paradies (13) Propheten (25) Quran (64) Ramadan (48) Religion (23) Salaf - Sahaba (11) Schaitan (7) Signatur (3) Sunna (10) Texte (55) Tiere (9) Tipps (32) Tod (14) Urlaub (6) Video (24) Weg zum Islam (6) Wissen / Ilm (21) Worte (9) Wunder (17) Zakat (4) Zitate (4) Zum Nachdenken (58)

Mittwoch, 12. Juni 2013

Allah swt. sieht dich überall!


 

 
Ein Lehrer hatte viele gute Schüler in seiner Klasse, jedoch hatte er besonderen Respekt vor einem von ihnen. Eines Tages fragten die Schüler, den Lehrer nach dem Grund. In seiner Antwort sagte er "Ich erzähl es euch morgen".

Am nächsten Tag, gab er jedem von ihnen ein lebendes Huhn. Er sagte ihnen, sie sollen das Huhn an einen Ort bringen, wo sie von keinem gesehen werden können und das Huhn dann schlachten. Nach einer Weile, kamen sie mit ihrem ordnungsgemäß geschlachteten Huhn wieder. Jedoch der Lieblingsschüler kam mit dem lebenden Huhn zurück.

Der Lehrer fragte ihn, warum er das Huhn nicht geschlachtet hat. Und er antwortete: "Sie haben gesagt, ich soll an einen Ort gehen, an dem mich niemand sieht. Ich habe lange versucht einen Ort zu suchen, an dem mich Allah der allmächtige nicht sehen kann. Aber ich habe keinen Ort gefunden. Überall wo ich war, war ich mir sicher, dass Allah mich sehen kann und ich konnte mich nicht vor Ihm verstecken. So konnte ich Ihren Anweisungen nicht nachgehen."


Als der Lehrer das hörte, drehte er sich zu den anderen Schülern und sagte: "Der Grund wieso ich so großen Respekt vor diesem Schüler habe, ist die Erkenntnis über die dauerhafte Existenz von Allah, welcher ihn immer sehen kann, egal wo er ist. Daraus folgend, begeht er keine einzige Sünde."

Der sechste Imam, Jafar as-Sadiq (ع), sagte zu einem seiner Gefährten, Ishaq Bin Ammar: "Fürchte Allah, als wärst du fähig dazu Ihn zu sehen, denn Er sieht dich. Und wenn du daran glaubst, dass Er nicht dazu fähig ist dich zu sehen, so wirst du zu einem Ungläubigen. Und wenn du daran glaubst, dass Er dich sieht, und du begehst eine Sünde in Seiner Anwesenheit, so siehst du Ihn als die Niedrigsten an von denen die dich sehen können."

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen